Sonntag, 28. Juli 2013

Die "OH NEEEE!!!"-Einladung

Wenn ihr demnächst eure Geburtstagsfeier organisiert und ihr möglichst viele Leute dabei haben wollt, dann sollte eure Einladung auch so gestaltet werden, dass sie auch einladend wirkt, richtig?
Yo, falsch gedacht!

Hier meine Version vom 23.7.2013:



Guten Tag,

du hast das wunderbare Los gezogen, dich am Samstag, den 27.7.2013 mit einer saftlosen Schachtel auf dem Günthersburgpark in Frankfurt am Main um 15 Uhr zu treffen, um zusammen neben LOHAS, Bio-Café’s und Kinderwagenkarawanen einen ebenso saftlosen Tag im Park zu verbringen. HU-RRRAGÄÄHN. -.-

Nichts wäre auch mir lieber, als diesen Tag nicht zu zelebrieren. Aber das nützt ja alles nüschts und im Gegenteil, angeblich wird diese Angelegenheit so übertrieben groß, dass ich wahrscheinlich erst gar nicht anwesend sein werde. Das liegt vor allem aber daran, dass Naomi (Jonas‘ Nichte, nicht Campbell) ebenfalls am 25.7. Geburtstag hat und dachte, es sei spannend, zusammen mit einer saftlosen Schachtel (also mir) diesen Tag zu lobpreisen (Achtung Verwirrung: Burzeltag ist am 25. und Parkscheiße am 27.7. Bin also nicht besoffen, auch wenn ihr das glaubt).

Lange Rede, kurzer Sinn: Eintritt ist frei. Wer saufen möchte, der züngelt neben wildgewordenen Kindern (oh ja, die gibt’s dort – Nordendbestien genannt) auf dem Wasserspielplatz. Wer essen will, der sollte in den nächsten 4 Tagen das Fasten lernen. Und wer gar keinen Bock hat zu kommen, der bereitet mir die größte Freude.
Wie ihr sehen könnt, es ist für alle was dabei*!

Antwortet mir erst gar nicht, denn diese Nachricht wird sich in wenigen Minuten von selbst zerstören.
Wer sich traut, der kommt.

Günthersburgpark
Günthersburgallee 98
(Rohrbachstraße)
60389 Frankfurt am Main


 







* Geschenke sind im Park nicht gestattet.

Die Giu* (saftlose)




Und tataaaaaaa, fast alle waren daaaaaa!
Zitat von einem Gast: 
"Deine Einladung war so scheiße, dass ich erst recht kommen musste!"


Danke an alle, die da waren! :-*




Die Giu*


Freitag, 26. Juli 2013

Unverhofft Oft

Wenn ihr demnächst gemütlich in Frankfurt AM MAIN liegen wollt, dann könnt ihr euch das ganze Schleppen von Bier und anderen Getränken endlich ersparen!
 
Das neue Konzept heißt Main Lieferservice:
Anhand der Nummer an der Laterne am Mainufer kann man den Standort bestimmen, den man dann per E-Mail, Anruf oder SMS an Main Lieferservice weitergibt. Und schon ist ein Fahrradkurier unterwegs und liefert innerhalb von 5-15 Minuten Getränke und leckere Snacks!

Na dann. Prost!






Fragt sich nur, wer mich aus dem Main fischt, wenn ich dann besoffen bin. Vielleicht Frankfurt's Schwimmbissbude, das Döner-Boot?



Hauptsache, es ist für alle was dabei, nüsch?



Die Giu*


Mittwoch, 24. Juli 2013

Er, Sie, Es | Teil 2


Und wie versprochen, hier die Zusammenfassung vom 
Drag Queen Contest 2013 in der Schirn in Frankfuuuuuuuuuuuuurrt! 
BAAAM!






Die Giu*


Montag, 22. Juli 2013

Er, Sie, Es | Teil 1

Ihr erinnert euch? In meinem Post Glam! hatte ich bereits angekündigt, dass die Schirn Frankfurt am 20. Juli 2013, pünktlich zum diesjährigen Christopher Street Day (CSD Frankfurt), einen Alternativen Drag Contest veranstaltet, so geschehen also letztes Wochenende. HIHAAA!

 


Unter RTL Hessen könnt ihr eine kleine Zusammenfassung sehen. Den Link dazu findet ihr hier:
Ich verlinke es aber auch nochmal auf meiner Facebook Seite JUICEeTIME*.
 
 
 

Natürlich konnte ich es nicht lassen, den Einen, die Eine oder das Eine zu filmen und werde mich gleich an die Arbeit machen, die einzelnen Queens und ihre Performances in einem kleinen Video zusammenschneiden (findet ihr dann auf Er, Sie, Es | Teil 2).


Bis dann!


Die Giu*



Samstag, 20. Juli 2013

Get Ready With Me For BOY GEORGE!


Wenn du die Person treffen willst, die für dich die Verkörperung bestimmter Werte oder eines bestimmten Lebensgefühls darstellt oder ganz simple gesagt, wenn du DEINE Ikone treffen willst, dann ist eine ordentliche Vorbereitung das A(lpha) und O(mega)!

Hier die folgenden Schritte, die zu beachten sind:


Zunächst Ladies & Gentlemen: 
Turn the music on!












































Do You Really Want To Hurt Me - Nice Version! 
(ab min. 3:19 - Zucker!)








So. Die Stimmung ist gut! Nächste Station: 
Werkstatt





FERTIG!



Warm Up!
(warm up ist wichtig)

 


Und ab geht's!


 Geht dann ungefähr so:

  PARTY   PARTY


 WARTEN

PARTY...

ACHTUNG!



ER KOMMT!




SENSATIONELL AB MIN. 12:26!!!
 
 
 







(min. 2:13!!! Das möchte ich auch mal machen!)


Sobald deine Ikone das Programm dann durchgezogen hat (und glaube nicht, dass sie sich beim Verlassen der Bühne von dir verabschiedet), verlässt du dich auf deinen 6. Sinn und flüchtest unverzüglich nach draußen, möglichst bald Richtung Hinterausgang... ALLEINE!

Und tataaaaaaaaaa! Dort wartet man schon auf dich! 
UND NUR AUF DICH! Jap!


Wenn ihr diese Schritte befolgt, dann kann eigentlich nichts schief gehen. 
Kleiner Tipp (gilt eigentlich für jede eurer Aktionen)
Versucht in eurem Kopf immer das Lied Karma Chameleon (übrigens auch von Boy George/ Culture Club) abzuspielen, dann funktioniert es garantiert!!!

In einem Interview zu diesem Lied sagte Boy George:

"The song is about the terrible fear of alienation that people have, the fear of standing up for on thing. It's about trying to suck up to everybody. Basically, if you aren't true, if you don't act like you feel, then you get Karma-justice, that's nature's way of paying you back."

"Das Lied handelt von der schrecklichen Furcht vor Entfremdung, die Leute haben, die Furcht, sich für eine Sache zu engagieren. Es geht darum, wie man versucht, sich bei allen einzuschleimen.
Grundsätzlich ist es so, wenn du nicht dir selbst treu bist, wenn du dich nicht so benimmst, wie du dich fühlst, dann erhältst du Karma-Gerechtigkeit, das ist der Weg der Natur es dir heimzuzahlen"


AMEN!


Die Giu*





Special zum Schluss:




Mittwoch, 17. Juli 2013

Quälerei

Man muss nicht immer alles mögen. Man muss nicht immer alles verstehen. Aber wenn es schon mal da ist, dann sollte man es respektieren. Es wurde erschaffen und darauf kommt's an. Das ist Kunst.


Am 9. September 1963 wurde das Werk Vexations von mehreren Pianisten uraugeführt. Das Stück dauerte 18 Stunden und 40 Minuten.

Nur eine einzige Person war von Anfang bis Ende des Stücks (von 18:00 bis 12:40 Uhr) anwesend.

Quelle: Wikipedia











Die Giu*

Dienstag, 16. Juli 2013

Timeless

Eigentlich besteht mein Blog ja darin, bestmöglich Nonsense zu verbreiten, am liebsten in lustischär Form.
Mit Don't take it too serious oder So what lässt es sich auch wirklich leichter leben.

Doch manchmal trifft man auf geniale Filme, die selbst nach über 40 Jahren noch den Nerv der Zeit treffen und eher zum Nachdenken statt zum Lachen anregen.
Daher bitte ich um Verzeihung, wenn auch das mal vorkommt. A

Vielleicht ist es ja damit entschuldigt, dass es eins seiner lustigsten Filme ist, die Raoul Servais je gemacht hat.

To Speak Or Not To Speak (1970)






Die Giu*


Donnerstag, 11. Juli 2013

Abgehört!

Die Wahrheit ist doch, dass wir nichts dagegen tun können...


...außer mitzumachen?

Big Brother hat man am Anfang auch kritisiert und jetzt gibt es mehr Big Brother auf YouTube und RTLII, dass man sich dagegen kaum widersetzen kann.

Ich werde also abgehört? Gut so! Dann mal aufgepasst:

Hey ihr da, wer auch immer, ob mit 'nem großen oder gar keinen Schwanz in der Hose! Ich wäre gerne reich! Und ein paar Freunde und Verwandte von mir auch. Könntet Ihr dafür sorgen, dass weniger Geld für Waffen oder sinnlose Eurofighter ausgeben werden und es stattdessen so lenken, dass man es mir schenkt? Ja, richtig gehört! Schenkt es mir! Einfach so. Ich möchte nichts dafür tun müssen, weder auf dem Kopf stehen und mit den Füßen klatschen, noch Lambada mit einem Affen tanzen. Denn das müsst ihr ja auch nicht, richtig? 
Also? Ist das ein Deal? 

Natürlich erwarte ich jetzt eine Antwort, schließlich habt Ihr diesen Rotz ja auch gelesen!
Meine Telefonnummer kennt ihr auch, falls noch etwas unklar ist. Ansonsten einfach auf meinem Konto überweisen, welches Euch ebenfalls geläufig ist. Ich muss nicht erwähnen, dass ich eine große Summe verlange. Ihr habt einen Ruf zu verlieren, nicht vergessen!

Ich bedanke mich erst gar nicht, denn Ihr wisst schon lange, dass ich gerne reich wäre. Also führt nun endlich diesen Auftrag aus!


Mit einem hochachtungsvollen feuchten Furz 


Die Giu*





Mittwoch, 10. Juli 2013

Samstag, 6. Juli 2013

Wunschkonzert



Wäre es nicht toll, wenn es die "wish line" wirklich gäbe?


Hey, this is radio station W-S-K-E-E
We're takin' calls on the wish line
Making all your wacky wishes com true



Hello

1-I wish I was little bit taller,
I wish I was a baller,
I wish I had a girl who looked good
I would call her
I wish I had a rabbit in a hat with a bat
and a 64' Impala

I wish I was like six-foot-nine
So I can get with Leoshi
Cause she don't know me but yo she's really fine
You know I see her all the time
Everywhere I go, and even in my dreams
I can scheme a way to make her mine
Cause I know she's livin phat
Her boyfriend's tall and he plays ball
So how am I gonna compete with that
'Cause when it comes to playing basketball
I'm always last to be picked
And in some cases never picked at all
So I just lean up on the wall
Or sit up in the bleachers with the rest of the girls
Who came to watch their men ball
Dag y'all! I never understood, black
Why the jocks get the fly girls
And me I get the hood rats
I tell 'em scat, skittle, scabobble
Got hit with a bottle
And I been in the hospital
For talkin' that mess
I confess it's a shame when you livin' in a city
That's the size of a box and nobody knows yo' name
Glad I came to my senses
Like quick-quick got sick-sick to my stomach
Overcommeth by the thoughts of me and her together
Right?
So when I asked her out she said I wasn't her type
(rpt 1, 1)

I wish I had a brand-new car
So far, I got this hatchback
And everywhere I go, yo I gets laughed at
And when I'm in my car I'm laid back
I got an 8-track and a spare tire in the backseat
But that's flat
And do you really wanna know what's really whack
See I can't even get a date
So, what do you think of that?
I heard that prom night is a bomb night
With the hood rats you can hold tight
But really tho' I 'm a figaro
When I'm in my car I can't even get a hello
Well so many people wanna cruise Crenshaw on Sunday
Well then I'ma have to get in my car and go
You know I take the 110 until the 105
Get off at Crenshaw tell my homies look alive
Cause it's hard to survive when your livin'
In a concrete jungle and
These girls just keep passin' me by
She looks fly, she looks fly
Makes me say my, my, my
(rpt 1, 1)

I wish I was a little bit taller...
I wish I was a baller...
I wish I was a little bit taller y'all
I wish I was a baller (3)

Hey, I wish I had my way
'Cause everyday would be a Friday
You could even speed on the highway
I would play ghetto games
Name my kids ghetto names
Little Mookie, big Al, Lorraine
Yo you know that's on the real
So if you're down on your luck
Then you should know just how I feel
Cause if you don't want me around
See I go simple, I go easy, I go greyhound
Hey, you , what's that sound?
Everybody look what's going down
Ahhhh, yes, ain't that fresh?
Everybody wants to get down like dat
(rpt 1, 1)

I wish, I wish, I wish...


Was würdest du dir von der "wish line" wünschen?



Die Giu*

Mittwoch, 3. Juli 2013

ATLAS (Neuauflage)



THE WORLD
according to the United States Of America

EUROPE
according to the United States Of America



EUROPE
according to Germany

EUROPE
according to Italy


EUROPE
according to Silvio Berlusconi





EUROPE
according to the future
(Crystal ball view of Europe in 2022)
EUROPE
according to the penis size
Die Giu*

Montag, 1. Juli 2013

Hallo Marketing!


 Farbcodierung auf Spielzeuge abschaffen?

Eltern bitte zur Impfung antreten. Marketing-Agenturen danach!
Roger und over.





Die Giu*